SPORTMEDIZIN GARDASEE

DGSP Sportmedizin Wochenkurs

Ärztliche Fort- und Weiterbildung

DATENSCHUTZRICHTLINIEN KONGRESSBÜRO SPORTMEDIZIN

​

www.sportmedizin-gardasee.de

www.sportmedizin-stmoritz.de

www.medxs.de

​

1. ERKLÄRUNG ZUM DATENSCHUTZ

Das Kongressbüro Sportmedizin (nachfolgend das Kongressbüro) verlangt nur dort Ihre persönlichen Daten, wo dies für die Inanspruchnahme der Dienstleistungen unabdingbar ist und überlassen Ihnen die Wahl, wie die von Ihnen eingegebenen Personendaten genutzt werden und wer diese einsehen kann. Für sämtliche anvertrauten persönlichen Daten garantiert das Kongressbüro eine vertrauensvolle Behandlung und versichert Ihnen, dass diese Daten mit größter Sorgfalt erhoben, streng vertraulich behandelt sowie zweckbestimmt damit umgeht. Dabei hält sich das Kongressbüro an die maßgeblichen gesetzlichen Vorgaben und an die nachfolgenden Grundsätze. Mit der Eingabe ihrer Personendaten auf den Webseiten vom Kongressbüro erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass Ihre Personendaten gemäß dieser Datenschutzrichtlinie bearbeitet werden.

Mit dem Begriff «designierte Länder» beziehen wir uns auf die Länder in der Europäischen Union (EU) und im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) sowie auf die Schweiz.

2. ERHEBUNG UND SPEICHERUNG VON DATEN

2.1 Dateneingabe

Sämtliche dem Kongressbüro anvertrauten Daten werden gespeichert, streng vertraulich behandelt und nicht an Drittpersonen weitergegeben.

2.2 Inserenten

Falls die online-Plattform des Kongressbüros für die Publikation von Inseraten oder publizistischen Inhalten angeboten wird, erfassen Inserenten (Anbieter von Medizinprodukten und Dienstleistern) bei Anmeldung alle notwendigen Angaben für die Kursbescheinigungen und Gebührenrechnung. Sämtliche durch die User während der Geschäftsbeziehung generierten Daten bleiben bis zum Kurs und auch danach in unserer Datenbank gespeichert, um die Reaktivierung der Geschäftsbeziehung zu einem späteren Zeitpunkt zu vereinfachen. Bleiben diese Teilnehmer-Daten über einen längeren Zeitraum ungenutzt, so behält sich das Kongressbüro vor, die Teilnehmer-Daten zu löschen. Mit der Anmeldung willigt der Nutzer ein, dass die Daten (inkl. Details gebuchter Kurse, E-Mail, IP-Adresse, Wohnort und Postleitzahl des Mitglieds usw.) auch nach Ablauf der des Kurses für eine limitierte Dauer gespeichert werden.

Sie stimmen sodann der Speicherung und Verwendung Ihrer Daten zu diesen Zwecken zu. Insbesondere weisen wir darauf hin, dass Ihre erhaltenen und abgegebenen Bewertungen weiterhin einsehbar bleiben und dass gesetzliche Datenaufbewahrungspflichten bestehen.

2.3 Speicherung von Zugriffsdaten

Beim Anmelden werden allgemeine Zugriffsdaten gespeichert. Dies betrifft namentlich:

•    IP-Adresse

•    Datum und Uhrzeit des Zugriffs

•    Kontaktdaten

•    E-Mail-Adresse

•    Gebuchte Kurse und Sportarten

•    Bemerkungen und Wünsche des Teilnehmers

•    verwendeter Webbrowser

Das Kongressbüro verarbeitet diese Daten, um die Anmeldungen zu bestätigen und Informationen über die Kurse und die Kursabläufe zu versenden. 

3. DATENSICHERHEIT

Das Kongressbüro setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um die verwalteten Daten gemäß dem aktuellen Stand der Technik gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Die Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Das Kongressbüro übernimmt jedoch keine Haftung für den Verlust von Daten oder deren Kenntnisnahme und Nutzung durch Unberechtigte.

4. BEZAHLUNG DER KURSBEITRÄGE

Das Kongressbüro bietet ihren Teilnehmern verschiedene kostenpflichtige Kurse und Dienstleistungen an. Die Bezahlung erfolgt über eine Aufforderung den Kursbeitrag auf das Kongresskonto zu überweisen. Die Bearbeitung von Personen- und Zahlungsdaten (Kontonummer) erfolgt in diesem Fall direkt über die Bank. Über die Bank kann der Zahlungsstatus überprüft werden damit die Kursteilnahme bestätigt werden kann. Für die Speicherung oder Behandlung von Personen- und Zahlungsdaten durch die Bank gelten die entsprechenden Datenschutzbestimmungen, welche den entsprechenden Plattformen zu finden sind. 

5. ANGEBOTE DRITTER

Das Kongressbüro präsentiert auf ihren Webseiten auch Angebote Dritter oder setzt Links zu Angeboten oder Webseiten Dritter (Industrie, Sport-Schulen, Hotels und Reiseveranstalter). Für die Erhebung und Behandlung von Personendaten durch diese Dritten übernimmt das Kongressbüro keine Verantwortung. Es gelten die entsprechenden Datenschutzbestimmungen des Drittanbieters.

6. ÄNDERUNG BZW. LÖSCHUNG VON DATEN

Jeder Kunde (Inserent) kann seine Inserate - bzw. jeder Kurs-Teilnehmer kann seine Kontaktdaten löschen lassen. Die Löschung von Daten kann auch mit einer Email an das Kongressbüro beantragt werden. Informationen von publizierten Inseraten können ausschließlich vom betreffenden Teilnehmer bearbeitet werden.

6.1 Aufbewahrung von Daten

Wir behalten die meisten Ihrer personenbezogenen Daten so lange, wie es für den Kursablauf und die Nachbearbeitung erforderlich ist auf.

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Informationen so lange auf wie es erforderlich ist, um Ihnen Dienstleistungen bereitzustellen. Darunter fallen Daten, die Sie oder andere uns zur Verfügung stellen sowie Daten, die durch die Nutzung unserer Dienste generiert oder abgeleitet wurden. Auch wenn Sie unsere Dienste danach nicht mehr nutzen, bewahren wir Ihre Informationen zu Dokumentationszwecken (z.B. nachträgliche Ausstellung von Ersatzbescheinigungen) auf. 

6.2 Recht auf Zugriff und auf Kontrolle Ihrer personenbezogenen Daten

Sie können auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen oder sie löschen. Sie haben viele Optionen und können wählen, wie Ihre Daten erfasst, verwendet und geteilt werden.

Wir geben Ihnen viele Optionen bezüglich der Erfassung, Verwendung und Teilens Ihrer Daten, angefangen beim Löschen oder Korrigieren der Daten, die Sie in Ihrem Profil angeben, und der Kontrolle über die Sichtbarkeit Ihrer Beiträge, bis hin zum Ablehnen von Werbung und Verwalten von Nachrichten. Sie haben die Möglichkeit, Einstellungen bezüglich der Daten vorzunehmen, die uns zu Ihrer Person vorliegen.

Für Daten, die uns zu Ihrer Person vorliegen:

•    Daten löschen: Sie können von uns die Löschung Ihrer gesamten personenbezogenen Daten oder eines Teils davon verlangen (wenn beispielsweise die Erbringung von Dienstleistungen für Sie nicht mehr erforderlich ist).

•    Daten ändern oder berichtigen: Sie können einige Ihrer personenbezogenen Daten über Ihr Konto bearbeiten. Sie können uns auch in bestimmten Fällen um die Änderung, Aktualisierung oder Korrektur Ihrer Daten bitten, insbesondere wenn diese fehlerhaft sind.

•    Die Nutzung von Daten beanstanden oder einschränken: Sie können von uns verlangen, die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten ganz oder zum Teil einzustellen (wenn wir beispielsweise keine rechtliche Grundlage für ihre weitere Nutzung haben), oder die Nutzung einzuschränken (wenn beispielsweise Ihre personenbezogenen Daten unzutreffend sind oder rechtswidrig von uns beibehalten werden).

•    Recht auf Zugriff bzw. Abruf Ihrer Daten: Sie können von uns eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten und eine Kopie der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten in maschinenlesbarer Form verlangen.

Sie können sich über unsere Kontaktinformationen an uns wenden. Wir werden Ihre Anfrage den gültigen Gesetzen entsprechend prüfen.

Personen mit Wohnsitz in einem der designierten Länder haben möglicherweise weitere gesetzlich vorgeschriebene Rechte.

7. WEITERE WICHTIGE INFORMATIONEN

7.1 Sicherheit

Wir prüfen, ob gegen unsere Sicherheit verstoßen wird und versuchen, Verstöße zu verhindern. Bitte nutzen Sie die in unseren Diensten verfügbaren Sicherheitsfunktionen.

Wir implementieren Sicherheits-Schutzmaßnahmen, wie https, die zum Schutz Ihrer Daten vorgesehen sind. Wir prüfen unsere Systeme regelmäßig auf mögliche Schwachstellen und Angriffe. Wir können die Sicherheit der uns von Ihnen übermittelten Informationen jedoch nicht gewährleisten. Es gibt keine Garantie dafür, dass nicht auf Daten zugegriffen wird oder dass diese nicht offengelegt, geändert oder infolge der Verletzung unserer physischen, technischen und organisatorischen Sicherheitsvorkehrungen zerstört werden.

7.2 Landesübergreifender Datentransfer

Wir speichern und nutzen Ihre Daten außerhalb Ihres Landes.

Wir verarbeiten Daten sowohl innerhalb als auch außerhalb der EU und verwenden dabei rechtlich vorgesehene Mechanismen, um Daten rechtmäßig über Grenzen hinweg zu übertragen. Möglicherweise gelten in den Ländern, in denen wir Daten verarbeiten, andere Gesetze, die eventuell nicht denselben Grad an Schutz bieten wie die Gesetze in Ihrem Land.

7.3 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Die Erfassung, Verwendung und Freigabe der Daten, die uns zu Ihrer Person vorliegen, erfolgt auf rechtlicher Grundlage. Bezüglich der Verwendung Ihrer Daten haben Sie Wahlmöglichkeiten.

Wir erfassen und verarbeiten personenbezogene Daten über Sie nur, wenn dafür eine entsprechende Rechtsgrundlage besteht. Als Rechtsgrundlage gelten unter anderem Einwilligung (wenn Sie Ihre Einwilligung gegeben haben), Vertrag (wenn die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, beispielsweise die Erbringung der von Ihnen verlangten Dienstleistungen) und «legitime Interessen».

Wenn wir uns bei der Verarbeitung personenbezogener Daten auf Ihre Einwilligung berufen, sind Sie berechtigt, Ihre Einwilligung jederzeit zurückzuziehen oder zu verweigern. Wenn wir uns auf legitime Interessen berufen, sind Sie berechtigt, Einspruch dagegen zu erheben. Wenn Sie Fragen zur Rechtsgrundlage haben, auf der wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen und verwenden, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten.

8. AUSKUNFTSRECHT

Jeder Kursteilnehmer hat das Recht Auskunft darüber zu verlangen, ob und welche personenbezogenen Daten über ihn gespeichert sind. Entsprechende Anfragen sind mittels Email an uns zu richten. Auch andere Fragen betreffend diese Datenschutzerklärung können an uns gerichtet werden. Das Kongressbüro ist bestrebt, Anfragen schnellstmöglich zu beantworten.

9. ÄNDERUNGEN DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Das Kongressbüro behält sich vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern. Änderungen werden auf den Webseiten des Kongressbüros publiziert.

Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie gelten für Ihre Nutzung unserer Dienste ab dem «Gültigkeitsdatum».

Das Kongressbüro hat das Recht, an dieser Datenschutzrichtlinie Änderungen vorzunehmen. Sollten wir wesentliche Änderungen vornehmen, benachrichtigen wir Sie über unsere Dienste oder auf andere Art und Weise, damit Sie Gelegenheit haben, die Änderungen zu überprüfen, bevor diese in Kraft treten. Wenn Sie mit Änderungen nicht einverstanden sind, können Sie Ihre Daten löschen lassen.

Sie erkennen an, dass durch Ihre weitere Nutzung unserer Dienste nach Veröffentlichung der Änderungen an unserer Datenschutzrichtlinie oder der Benachrichtigung über diese Änderungen die Erfassung, Nutzung und Freigabe Ihrer personenbezogenen Daten der aktualisierten Datenschutzrichtlinie unterliegt.

10. KONTAKT

Sie können sich mit uns in Verbindung setzen oder andere Optionen nutzen, um Beschwerden beizulegen.

Wenn Sie bezüglich dieser Richtlinie Fragen oder Beschwerden haben, kontaktieren Sie uns online. Sie können uns auch auf dem Postweg erreichen. Wenn Ihre Beschwerde nicht durch eine Kontaktaufnahme mit uns beigelegt werden konnte, haben Sie weitere Möglichkeiten. Nutzer in designierten Ländern haben u. U. auch das Recht, sich hier an unseren Datenschutzbeauftragten zu wenden.

Stand 08. September 2018

​

Setzt ein technisches Cookie, das aufzeichnet, dass Sie die Zustimmung verweigern. Es wird nicht nochmals nachgefragt werden.

Entfernt das Zustimmungscookie aus Ihrem Browser.

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK